Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

Oldtimertreffen in Greffen

Die XERION Ahnengalerie

Greffen, August 2017 - Erstmalig kamen alle fünf XERION Generationen an einem Ort zusammen, vom 1956 eingeführten Huckepack bis zur neuesten Baureihe XERION 5000-4000. Anlässlich des Oldtimertreffens in Greffen wurden die Maschinen der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Der 1956 vorgestellte HUCKEPACK war eine Kombination aus Mähdrescher, Geräteträger und Traktor. Er war ganzjährig für alle Arbeiten auf dem bäuerlichen Betrieb vorgesehen. Ende der 1960er Jahre folgte der HSG (Hydrostatisches Getriebe), der als Mehrzweckfahrzeug konzipiert war. Im Jahr 1978 fiel der Startschuss für das Entwicklungsprojekt 207, aus dem der heutige Großtraktor XERION hervorging. Das 207-Projekt knüpfte an das HUCKEPACK Prinzip aus den 1950-er Jahren an und hatte die Entwicklung eines multifunktionalen Trägerfahzeugs für die ganzjährige Nutzung zum Ziel.

Die Oldtimerfreunde Greffen begrüßten auch Lothar Kriszun, Sprecher der CLAAS Geschäftsführung.

Im November 1993 stellte CLAAS den XERION 2500 der Öffentlichkeit vor. Neben den vielen Anwendungsmöglichkeiten als Selbstfahrer und Trägersystem konnte der XERION als herkömmlicher Großtraktor eingesetzt werden. Der maximal 379 PS leistende Großtraktor XERION 3800 wurde auf der Agritechnica 2007 vorgestellt und in drei Varianten angeboten: als TRAC mit mittig fest montierter Kabine, als TRAC VC mit um 180° nach hinten drehbarer Kabine und als SADDLE TRAC mit über der Vorderachse fest montierter Kabine und großem Aufsattelraum dahinter.

Zur Agritechnica 2013 stellte sich CLAAS mit dem XERION - dem weltweit stärksten Traktor mit stufenlosem Antrieb - neu auf. Der XERION 4000 löste ab 2014, zusammen mit den beiden größeren Modellen 4500 und 5000, den XERION 3300 und 3800 ab.

 

Eindrücke vom Oldtimertreffen gibt es in diesem Video: