Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

Farbgebung

Farbe schützt die Maschine vor Rost. CLAAS legt deshalb größten Wert auf die Einhaltung von Qualitätsstandards. Alle Bleche sind feuerverzinkt und wie die anderen Teile sorgfältig gewaschen, phosphatiert, grundiert und in den Farben von CLAAS lackiert. Alle Teile werden vor der Montage lackiert. Somit sind die miteinander verschraubten Teile optimal vor Rost geschützt. Die Maschine ist perfekt geschützt und behält auf lange Sicht einen hohen Wiederverkaufswert.

Alle Verbindungsteile wie Schrauben, Muttern, Scheiben, Bolzen, Federstecker usw., sowie Teile, die sich bewegen, beispielsweise Federn, aber auch Teile, bei denen Lack stören würde, wie bei den Klemmplatten des Knoters, sind chromatisiert. Das heisst, sie sind mit einer sehr harten Chromschicht versehen und damit wirkungsvoll gegen Rost geschützt.

Im Jahre 2013 wurden 8 Millionen Euro im Werk Usines CLAAS in Metz für eine neue kathaphoresische Lackieranlage der neuesten Generation investiert.

Diese Anlage ermöglicht eine bessere Qualität der Farbe für mehr Verschleißfestigkeit.

Neben Produktivität und Leistung leistet diese neue Anlage auch einen Beitrag zum Umweltschutz:

  • Gewinnung, Lagerung und Wiederaufbereitung des Wassers (Einsparung um zwei Drittel)
  • Wiederaufbereitung des Lackschlamms (Trennung von Wasser und Lack)
  • Optimierung des Energieverbrauchs der Maschine, insbesondere durch Luftrückführung.

Die Anlage mit einer Kapazität von etwa 5000 Pressen pro Jahr ermöglicht es uns mehr als je zuvor, die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, die alle unter sehr unterschiedlichen Bedingungen arbeiten und hohe Qualitätsansprüche haben.