Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

Factory Tour Metz

Werkrundgang

Erleben Sie einen interessanten Rundgang durch das CLAAS Pressenwerk in Metz.

1950

MEDIUM – MAGNUM – MAXIMUM

Im Laufe der Jahre wurden die Pressen weiter entwickelt. Die Leistung gesteigert, die Pressdichte erhöht. Neue Modelle wie LD, MEDIUM, MAGNUM und MAXIMUM kamen auf den Markt. Im Geschäftsjahr 1972/73 endete die erfolgreiche Ära der CLAAS Schwingkolbenpressen.

1962

Standort Metz

Schon sehr früh hatte man bei CLAAS erkannt, dass die Kooperation mit anderen Staaten für den weiteren Erfolg des Unternehmens wichtig ist. Für die Produktion der Pressen wurde in Metz (F) ein strategisch wichtiger Standort gefunden. Frankreich ist neben Deutschland der wichtigste Markt für Landmaschinen. In Lothringen ist ein Zentrum der Stahlindustrie, dort sind außerdem viele technologisch führende Unternehmen zu Hause.

1966

MARKANT

Die Forderung der Praxis nach höherer Verdichtung und formstabilen Ballen führte zur Entwicklung der Gleitkolbenpresse MARKANT. Die Ballen hatten ein Maß von 36 x 46 cm und konnten von einer Person bewegt werden.

1973

Ballenschleuder

Mit der angebauten Ballenschleuder entfielen die beiden Personen auf dem Hänger, die die Ballen stapelten. Nach und nach entstand eine komplette Pressenfamilie. Die TRABANT rundete das Programm nach unten, die DOMINANT nach oben ab. Bis ins Jahr 2000 baute CLAAS fast 135.000 Pressen dieser Bauart.

Weiter zu: 1977 - 1985