Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

AVERO 240 / 160

Die Kompaktklasse.

Der erste seiner Klasse mit APS. Das APS Dresch- und Abscheidesystem leistet bereits im LEXION und im TUCANO ausgezeichnete Arbeit. Die bewährte Dreschtechnologie von CLAAS ist so auch in der Kompaktklasse verfügbar.

AVERO 240 / 160

Die Kompaktklasse.

Der erste seiner Klasse mit APS. Das APS Dresch- und Abscheidesystem leistet bereits im LEXION und im TUCANO ausgezeichnete Arbeit. Die bewährte Dreschtechnologie von CLAAS ist so auch in der Kompaktklasse verfügbar.

Einzigartiges APS Dreschsystem.

Der AVERO 240 ist der Erste seiner Klasse mit APS. Dieses wegweisende Dreschsystem verschafft schon vor der Dreschtrommel den entscheidenden Vorsprung, denn eine drastische Beschleunigung des Ernteguts von 3 m/s auf 20 m/s löst eine Kette extrem effektiver Abläufe aus:

  • Durch den Vorbeschleuniger wird das Erntegut besser auseinandergezogen
  • Der Gutfluss ist besonders gleichmäßig und bis zu 33% schneller
  • Durch höhere Zentrifugalkräfte werden wesentlich mehr Körner abgeschieden
  • Bis zu 30% aller Körner werden bereits in einem Vorkorb direkt unter dem Beschleuniger aufgefangen – eine bedeutende Entlastung des Hauptkorbes

Unter dem Strich entsteht so eine Leistungssteigerung von bis zu 20% bei gleichem Kraftstoffverbrauch. APS rechnet sich.

  • Flexibler Vorkorb.

    Der Vorkorb ist als MULTICROP Korb ausgelegt und damit jeder Erntefrucht gewachsen. Die schnelle Wechselmöglichkeit von zwei Korbsegmenten minimiert Rüstzeiten und maximiert die Wirtschaftlichkeit.

  • Langer Dreschweg.

    Beim CLAAS APS Dreschsystem ist es gelungen, den Hauptkorb viel weiter um die Dreschtrommel herumzuziehen als bei herkömmlichen Lösungen. Ein Umschlingungswinkel von 151° ist bei keinem anderen Dreschwerk bekannt. Sie profitieren von schonendem Dreschen mit großem Korbspalt und niedriger Trommeldrehzahl bei reduziertem Kraftstoffverbrauch.

  • Bessere Kornqualität.
    AVERO 240 / 160

    Zur bestmöglichen Entgrannung und Entspelzung bietet das APS Dreschsystem mehrstufige Anpassungsmöglichkeiten und Zusatzeinrichtungen an. Dazu gehören zum Beispiel das Intensivdreschelement und die Entgrannerbleche. Die Entgrannerbleche werden in Sekundenschnelle über einen Hebel neben dem Einzugskanal aktiviert.

    Im Zusammenwirken mit den anderen APS Vorteilen entsteht so ein Ergebnis, das zu 100 % überzeugt: höchste Abscheideleistung bei hervorragender Erntegutqualität.

CLAAS Dreschwerk. Enorm vielseitig und absolut zuverlässig.

Souverän in allen Disziplinen.

Der AVERO 160 arbeitet mit dem klassischen CLAAS Dreschwerk, das immer wieder aufs Neue bewiesen hat, wie souverän es beide Aufgaben meistert: Herauslösen und Abscheiden. Unter allen nur denkbaren Ernteverhältnissen. Ganz gleich, in welcher Ernte oder Fruchtdisziplin Sie es fordern: Seine Vielseitigkeit überzeugt in voller Dreschtrommelbreite auf 1,06 m.

  • Gute Zugänglichkeit des Dreschwerks von vorn über den Schrägförderer und von beiden Seiten durch große Öffnungen
  • Hohe Zuverlässigkeit in der Ernte gewährleistet die äußerst robuste Auslegung aller Antriebe, insbesondere des Dreschtrommelantriebs
AVERO 240 / 160

Jeder Frucht gewachsen.

Der MULTICROP Korb.

Der Korb unter der Dreschtrommel ist als MULTICROP Korb ausgelegt, die einzelnen Korbsegmente lassen sich leicht wechseln. Sie können den Korb schnell an unterschiedlichste Früchte anpassen – und damit immer für die richtige Kombination aus sauberem Ausdrusch, schonender Behandlung des Erntegutes und hoher Abscheideleistung sorgen.

Mit dem klassischen CLAAS Dreschwerk ist der AVERO 160 ausgerüstet.

Schüttlertechnologie. Am richtigen Ende gespart.

AVERO 240 / 160

Das CLAAS Kompaktprinzip.

Das APS Dreschsystem arbeitet so effizient, dass die Restkornabscheidung im AVERO 240 mit weniger Schüttlern auskommt, als man vermutet. Dank APS sind 90 % des Korns bereits vom Stroh getrennt. Für die restlichen 10 % genügen vier Schüttler mit vier Fallstufen.

Der AVERO 240 leistet so viel wie eine vergleichbare 5-Schüttler-Maschine ohne APS, bleibt aber in den kompakten Abmessungen einer 4-Schüttler-Maschine. Das macht sich wirtschaftlich bemerkbar. Aber auch der AVERO 160 bietet für seine Verhältnisse eine überdurchschnittliche Leistung: Das klassische CLAAS Dreschwerk arbeitet perfekt mit den vier Schüttlern zusammen.

  • Vier Fallstufen.

    Die vier Schüttler des AVERO wurden völlig neu konzipiert und an das leistungsfähige APS Dreschsystem angepasst. Die Restkornabscheidung erfolgt auf einer Gesamtlänge von 3.900 mm über 4 Fallstufen. Mittel- und Seitenreiter sind verfügbar. Selbst große Strohmassen werden zügig und locker transportiert.

  • Aktive Auflockerung.
    AVERO 240 / 160

    Zusätzlich wird das Stroh über gesteuerte Rafferzinken intensiv geschüttelt. Über jeder Schüttlerhorde greift ein Zinken kraftvoll von oben in das Stroh. Die Auflockerung führt zu einem zügigen Strohfluss und einer dünnen Strohschicht. So fallen die Restkörner ganz leicht aus dem Stroh, die Abscheideleistung wird effektiv gesteigert.

  • Volle Kontrolle.

    Um die installierte Leistung der Maschine bestens auszunutzen und ein Höchstmaß an Druschqualität zu erzielen, steht Ihnen im AVERO eine Vielzahl an Überwachungshilfen zur Verfügung:

    • Durchsatzkontrolle der Restkornabscheidung und Reinigung im CIS
    • Flächenerfassung und Kraftstoffverbrauchsmessung im CIS
    • Rückführung der Überkehr zum Dreschwerk
    • Sichtfenster mit Beleuchtung für die Überkehrkontrolle
    • Kontrolle des Ernteguts im Korntank durch großes Sichtfenster

Ein Blick in den Korntank: saubere Arbeit.

AVERO 240 / 160

Großer Korntank.

Haben Dreschwerk, Schüttler und Reinigung ihre Arbeit verrichtet, sammelt sich im Korntank die konzentrierte Kornqualität. Mit einem Volumen von bis zu 5.600 l beweist der AVERO auch in Sachen Fassungsvermögen echte Größe. Doch das ist nicht seine einzige Stärke.

  • Einfache Kornprobenentnahme
  • Hohe Überladehöhe
  • Ideale Gewichtsverteilung
  • Gute Sicht in den Korntank
  • Korntankdeckelbetätigung von Fahrerplattform aus
  • Schnelle geradlinige Entleerung
  • Glatte Flächen für zügige, vollständige Entleerung
  • Starkes Gebläse.

    Im AVERO sorgt ein Radialgebläse für Kornreinigung vom Feinsten. Das Gebläse ist von der Kabine aus stufenlos regelbar und garantiert selbst bei unterschiedlicher Siebbelastung konstante Winddruckstabilität und gleichmäßige Druckverteilung. Die Zwangswindführung macht Mattenbildung unmöglich.

    Hinzu kommen die überzeugenden Vorteile der von CLAAS entwickelten 3-D-Reinigung:

    • Dynamischer Hangausgleich durch aktive Steuerung des Obersiebes
    • Volle Leistungsstabilität am Seitenhang mit bis zu 20 % Neigung
    • Absolut wartungs- und verschleißfrei
    • Schnelle und einfache nachträgliche Montage
  • Herausziehbarer Vorbereitungsboden.

    Auf dem Vorbereitungsboden findet bereits eine Vorsortierung in Körner (unten) sowie Spreu und Kurzstroh (oben) statt. Die daraus resultierende Entlastung des Obersiebes erhöht die Reinigungskapazität. Zur Reinigung des Vorbereitungsbodens nach abgeschlossener Ernte lässt sich dieser leicht herausziehen.

AVERO 240 / 160
AVERO 240 / 160
AVERO 240 / 160

Direkte Einsicht.

Manchmal sagt ein schneller Blick mehr als 1.000 Sensoren. Das große Sichtfenster in der Kabinenrückwand des AVERO ermöglicht eine visuelle Erntegutkontrolle. Außerdem können Sie die Überkehr bequem vom Fahrersitz aus einsehen. Das Sichtfenster ist sogar beleuchtet.

Strohmanagement. Von kurz und klein bis lang und locker.

AVERO 240 / 160

Kurzes Häcksel.

Der AVERO verteilt das gleichmäßig kurz gehäckselte Stroh über die gesamte Schneidwerksbreite und bläst es tief in die Stoppeln ein. Die Wurfbreite lässt sich dabei leicht einstellen.

Die CLAAS Häcksler sind zusätzlich mit einer Gegenschneide ausgerüstet. Beide Komponenten lassen sich individuell justieren und so an die unterschiedlichen Strohverhältnisse anpassen. Dadurch kommt kein Halm ungeschoren davon. Grundsätzlich erfolgt das Häckseln durch umlaufende Messer und einen Gegenmesserkamm.

AVERO 240 / 160

Bestes Stroh.

Zu Langstroh ist der AVERO ganz sanft. Dank des schonenden Dresch- und Abscheidevorganges bleibt das Stroh in seiner Struktur vollständig erhalten, ideal für hoch qualitative Einstreu. Bei ausgeschaltetem Strohhäcksler wird das Schwad locker geschichtet. Das Stroh trocknet dadurch schnell ab und lässt sich leicht zu festen Ballen pressen.

Mit PROFI CAM alles im Blick.

Alle AVERO Modelle können auf der Strohausfallhaube mit einer PROFI CAM ausgestattet werden. Indem die Kamera an genau dieser Stelle positioniert wird, lassen sich gleich zwei Bereiche bequem über einen Farbmonitor in der Kabine überwachen:

  • Häckselgutverteilung / Strohablage
  • Heck der Maschine bei Rückwärtsfahrt

Insgesamt können bis zu vier Kameras an das System angeschlossen und zeitgleich auf dem Farbmonitor in der Kabine angezeigt werden.