Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

Unerreicht und effizient. Der Antrieb.

Richtungsweisende Vorteile: seit zwei Jahrzehnten.

Das revolutionäre Antriebskonzept des JAGUAR wurde 1993 von CLAAS Ingenieuren entwickelt und setzt bis heute Maßstäbe. Die direkte Kraftübertragung hat sich in der Praxis tausendfach bewährt. Auch bei dieser JAGUAR Generation sind wir unserem Konzept treu geblieben, den Motor quer zur Fahrtrichtung einzubauen.

  • Die Häckselaggregate werden durch ein hydraulisch vorgespanntes Powerband direkt von der Hauptkupplung des Motors angetrieben – absolut wartungsfrei
  • Die an die Hauptkupplung angeschlossene Scheibenbremse sorgt beim Abschalten des Hauptantriebs für einen schnellen Stillstand der Häckselaggregate das erhöht die Sicherheit, QUICK STOP
  • Der Direktantrieb ermöglicht einen hohen Wirkungsgrad der Kraftübertragung und hält gleichzeitig den spezifischen Kraftbedarf niedrig – hocheffizient
  • Der Vorsatz wird mechanisch angetrieben, die Verbindung erfolgt über einen Schnellkuppler – sehr komfortabel

Der JAGUAR Hauptantrieb.

Stark, robust und wartungsarm. Mit fünf Argumenten für den besten Wirkungsgrad.

  1. Quer aufgebaute Motoren
  2. Direkter Powerband-Hauptantrieb vom Motor zum Häckselaggregat und Beschleuniger
  3. Corncracker Powerbandantrieb direkt vom Beschleuniger
  4. QUICK STOP – aktive Gutflussabbremsung bei Abschaltung des Hauptantriebs
  5. Mechanischer Vorsatzantrieb über Schnellkuppler

Übersichtlich und unkompliziert. Hydraulik und Elektrik.

Die Hydraulik.

Übersichtlich auf der linken Maschinenseite sind die Steuerventile angebracht. Proportionalventile für die Auswurfkrümmer- und Vorsatzgerätesteuerung ermöglichen bei einer automatisierten Funktion eine sanftere Steuerung. Um ein gleichmäßiges Stoppelbild auch bei sehr hoher Vorfahrtsgeschwindigkeit zu erlauben, kann z.B. die Geschwindigkeit des Schwenkvorgangs vom Querausgleich des ORBIS entsprechend im CEBIS angepasst werden.

Ist das Vorgewende erreicht und das Vorsatzgerät angehoben, aktiviert sich die Schwingungstilgung automatisch nach Verlassen der Arbeitshöhe. Dieses Plus an Komfort schont die Maschine z.B. beim Durchfahren von Spritzspuren. Das Vorsatzgerät federt entsprechend sanft durch.

  • Übersichtliches Hydrauliksystem
  • Schnelle Umsetzung von Funktionsbefehlen
  • Effiziente Steuerung durch Proportionalventile
  • Kostengünstiger Wartungsaufwand durch kleinen Ölhaushalt

Die Elektrik.

Eine einfache, komfortable Bedienung verlangt nach einer schnellen und zuverlässigen Systemelektrik. Im JAGUAR sind alle wichtigen Komponenten sicher und zentral in der Kabine untergebracht. Eine Zusatzbox im Wartungsraum des JAGUAR ermöglicht eine unkomplizierte Adaption von Zusatzvarianten wie z.B. das Nachrüsten von:

  • PROFI CAM
  • AUTO FILL
  • ACTISILER 20
  • NIR Sensor
  • Dieselzusatztank 300 l
  • Beschleunigerspalteinstellung

Vorteile:

  • Sicher in der Kabine untergebrachte Elektrik
  • Sichere und hochwertige Kabelverbindungen
  • Hochwertige Zusatzbox für Adaption von Zusatzvarianten